Aktuelle Zeit: Mi 13. Dez 2017, 09:58


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 2 von 2   [ 16 Beiträge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
Beitrag: #6335 | Verfasst: Mo 28. Sep 2015, 14:52 
Benutzeravatar

Registriert: Di 7. Jul 2015, 13:17
Beiträge: 2
Ich möchte an dieser Stelle auch meinen Beitrag zur Diskussion leisten. Ich bin nämlich einer dieser miesen, geschmacklosen, ahnungslosen und parteiischen Hunde, die hier die Jury gebildet haben.

Ich will euch kurz erzählen wie ich meine Seite des Approved-Prozesses erlebt habe: Ich wurde von Atarla für einen Juryposten rekrutiert. Wir haben uns länger darüber unterhalten was das bedeutet, wie die Arbeit abläuft und vor allem was die Idee hinter dem ganzen Approved-Status ist. Zum letzten Punkt am Ende mehr. Als dann die LPer ihre Bewerbungen eingereicht haben, hat Atarla alle Bewerbungen vorneweg sortiert nach diesen Grundvoraussetzungen, die auch im Bewerbungstopic hier im Forum stehen. Dabei wurde ein Teil ausgesiebt und nur diejenigen die in die nächste Runde gekommen sind, wurden uns zur eingehenden Bewertung weitergeleitet.
Anschließend bekam ich in kürzester Zeit ein umfangreiches PDF-Dokument in welchem nochmals erklärt wurde, was die einzelnen Bewertungskategorien bedeuten mit mehrfacher Erinnerung, möglichst objektiv vorzugehen. Außerdem gab's natürlich eine Excelliste in der ich die Bewertungen der Bewerber in Punkteform eintragen und dazu bei Bedarf Kommentare und Erklärungen abgeben konnten.

Wie gestaltete sich jetzt also die eigentliche Arbeit? Ich hatte X LPer zu bewerten (die genaue Zahl wird nach wie vor nicht bekannt gegeben). Ich habe einen komplett abgearbeitet bevor ich mich mit dem Nächsten beschäftigt habe. Die Hauptarbeit war dabei natürlich Videos gucken: Die Playlists von ungefähr dem letzten Jahr durchforsten, man will ja schließlich den aktuellen Könnensstand des Bewerbers erfassen und nicht seine ersten Gehversuche von vor 5 Jahren in die Bewertung mit einfließen lassen. Also starte ich einfach mal eine Playlist und lass laufen, schaue wie sich das Projekt entwickelt. Ein andermal betrachte ich gezielt die erste Handvoll Folgen um raus zu finden wie er sich auf das Projekt vorbereitet hat, wie er es präsentiert. Dann mal auch die letzten paar Folgen. Wird das Projekt ordentlich zu Ende gebracht? Verabschiedet sich derjenige vielleicht sogar von den Zuschauern, bedankt sich für`s Zusehen und hofft auf ein baldiges Wiedersehen? Und dann natürlich immer wieder Folgen random zwischendrin. Welche Genres spielt derjenige? Spezialisiert auf eines oder ein bunter Mix aus allem? Für welche Zuschauergruppen könnte dieser Kanal besonders interessant sein? Das sind fast alles Fragen die ich stellen und durchdenken muss, BEVOR ich das erste Video starte.

Während ich die Videos ansehe achte ich natürlich auf technische Dinge, die recht objektiv bewertet werden können. Wie ist die Videoqualität? Ist der Kommentar synchron zum Spielgeschehen? Klingt die Stimme voll oder nimmt jemand mit seiner 10 Euro Webcam den Sound auf? Dann geht es weiter zu der etwas heikleren Angelegenheit: Der subjektive Eindruck über Kommentarstil und Unterhaltungswert. Und hier war es mir von vorne herein klar, dass ich nicht die eine, perfekte Wertung abgeben kann. Das ist ein Problem das so alt ist wie die Menschheit selbst. Wer hat sich damals in der Schule nicht darüber aufgeregt, dass er in Deutsch wieder nur eine drei bekommen hat einfach weil der doofe Lehrer es einfach nicht checkt? Ich kann hier keine Lanze für eure Deutschlehrer brechen, aber ich werde es für mich und den Rest der Jury tun.
Wie vorhin bereits erwähnt wurden wir alle von Atarla angehalten auch diese subjektiven Punkte möglichst objektiv und Fair zu bewerten. Ich bin auf mehr als einen Bewerber gestoßen, dessen Videos ich im Normalfall direkt wieder ausgemacht hätte. Einfach weil er überhaupt nicht mein Ding ist. Ich habe es aber nicht getan, sondern weiter geschaut. Mehrere Stunden, für JEDEN. Und dabei habe ich mir immer gesagt: "Ich mag ihn zwar vielleicht persönlich nicht, aber ich weiß, dass es offensichtlich andere tun. Was finden sie an ihm gut?" Wie gesagt, natürlich entsteht dadurch auch keine hundertprozentig objektive Bewertung. Aber ich habe versucht Willkür und Subjektivität so stark zu minimieren wie möglich. Und selbst wenn ich daneben liege: Deswegen gibt es fünf von uns Heinis mit verschiedensten Hintergründen, deren Stimme gleich viel zählt. Und dass das ganze System irgendwo funktioniert sieht man an denen, die den Approved-Status bekommen haben. Denn unsere diesjährigen Approved-LPer sind nicht alle vom gleichen Schlag, gemainstreamed und auf Kommerz ausgerichtet. Sondern wir haben eine bunte Mischung von allen möglichen Typen und Stilen.

Damit war meine Arbeit aber noch nicht abgeschlossen. Denn ich gucke jetzt noch in jedem Video das ich angesehen habe in die Kommentarsektion um zu sehen ob der Bewerber auf Kommentare reagiert. Was steht denn so in seiner Videobeschreibung? Dann betrachte ich den YT-Kanal an sich. Ist er übersichtlich sortiert und finde ich alles über Playlisten? Gibt es thumbnails für die Videos? Dann bin ich immer noch nicht fertig, denn jetzt schaue ich mir die Social Media-Präsenz des Bewerbers an. Was postet er auf facebook und twittert er vielleicht? Wie steht es um den allgemeinen Communitykontakt?

Nachdem ich all diese Schritte abgearbeitet habe, habe ich etwa 3-4 Stunden pro Bewerber investiert. In den ganzen Bewertungsprozess habe ich etwa 40 Stunden investiert. Das ist eine ganze Arbeitswoche. Und es hat mir teilweise wirklich überhaupt keinen Spaß gemacht, weil ich zum Teil Zeug angeschaut habe, das mich einfach überhaupt nicht interessiert oder es schlicht und ergreifend grottig war. Aber ich bin im Nachhinein stolz auf meine Arbeit. Warum? Weil ich mich nicht hab gehen lassen, sondern ich habe von der ersten bis zur letzten Minute diese Aufgabe so gut erledigt, wie es mir möglich war. Und ich weiß, dass dies für jede einzelne Jurymitglied stimmt.

Ich erwarte auch weiß Gott keinen Dank für die ganze Geschichte. Schiedsrichter im Fußball oder Richter bekommen auch keinen. An sie erinnert man sich meistens nur, wenn was falsch lief oder man sich ungerecht behandelt fühlt. Weswegen ich mich auch nicht zu Wort gemeldet habe als ich sowas hier lesen durfte:

Deepstar hat geschrieben:
Vielleicht gibt es nächstes Jahr eine neue Jury, die uns wieder ganz anders bewertet. [...] Wenn man sich als guter Let's Player betrachtet und man eigentlich selten irgendeine Kritik hört, dann gibt es wohl nichts aufgrund von der Meinung einzelner was zu verändern. In diesem Fall kann man auf den Approved-Status auch pfeifen, dann hat die Jury gegebenfalls halt keine Ahnung, was gut ist. So what? Da geht die Welt auch nicht von unter. Die Mehrheit in Deutschland liest auch die BILD oder guckt RTL. Aber das ist halt auch kein Nachweis für Qualität. Ich finde du steigerst dich da zu sehr rein.


Deepstar hat an der Stelle ja Recht. Vielleicht bewertet die Jury nächstes Jahr völlig anders. Und wenn es einem Hilft dann die Jury und ihre Arbeit mit BILD-Lesern und RTL-Guckern gleichzusetzen mag das zwar weh tun, darf er aber von mir aus gerne tun. Wenn dir das dabei hilft dich wohl zu fühlen und du so eine Rechtfertigung hast um nichts ändern zu müssen, mach nur weiter so. Aber ich möchte dir gerne eine Sache auf den Weg geben: Natürlich kritisiert dich unter deinen Videos fast niemand. Denn die gucken ja ohnehin nur die Leute, die das gut finden. Der allergrößte Teil der Leute stolpert nur drüber, schaut kurz rein und zieht dann weiter. Wenn du wissen willst ob du wirklich ein so guter LPer bist wie du dich selber betrachtest brauchst du die Meinung von Leuten, die deine Videos eigentlich nicht schauen. Einen neutralen, objektiven Bewerter quasi. Da könnte man zum Beispiel hier im Forum selber eine "Bitte gebt mir Feedback"-Aktion starten. Leider nur dumm, dass ja die Leute die deinen Geschmack nicht teilen dieser doofe BILD-lesende Mainstream sind.

Nachdem ich also all meine Bewertungen abgeschlossen habe, ging mein ausgefülltes Dokument an Atarla zurück, die alle Jurybewertungen gesammelt und ausgewertet hat. Atarla selbst war kein Jurymitglied. Auf Basis dieser Auswertung fand dann die Approved-Vergabe statt.

Aber eigentlich will ich auf ein paar Punkte von Shoninya eingehen. Einige Punkte wurden ja schon im Verlauf dieser Diskussion durchgesprochen, aber ein paar Dinge stehen hier doch, die mir große Sorgen machen.

Shoninya hat geschrieben:
Erst recht wenn ja zur Bewerbung bereits Vorraussetzungen bekannt gegeben wurden die erforderlich sind. Vor Abgabe waren diese alle bei mir erfüllt und AtarlaGames sagte mir auch noch, meiner anfänglichen Aufgeregtheit hin, das ich mir keine Gedanken machen muss. "Ich erfülle alle Kriterien, also werde ich auch angenommen", ich solle doch nur warten bis die jährliche bewertung stattfindet...

Und siehe da, ich komme aus meinem 2 monatigem Auslandspraktikum zurück (wo ich nicht wirklich bzw. nur mit eingeschränkter mikroqualität aufnehmen konnte) wieder und muss festtellen das entgegengesetzt der Zusage ich aus "mir nix dir nix" gründen abgelehnt worde.


Du hast den ganzen Ablauf nicht verstanden. Atarlas Zusage war folgende: Deine Bewerbung erfüllt die offiziellen Kriterien um nicht sofort wegen Formfehlern etc ausgesiebt zu werden. Du wurdest von der Jury in der zweiten Phase des Prozesses geprüft und hast aufgrund dieser Prüfung den Approved-Status nicht bekommen. Um den Unterschied klar zu machen, habe ich oben den ganzen Prozess aus meiner Sicht nochmal erläutert. An der ganzen Sache war also garantiert nichts "mir nix dir nix" dabei. Und zu deinem Auslandsaufenthalt: Wenn du jetzt zurückgekommen bist, ist das sowieso nicht eingeflossen. Die Bewertungen fanden alle im Juli statt. Falls das aber doch schon früher war, werden wohl ein paar Videos mit der schlechten Aufnahmequalität dabei gewesen sein, was womöglich deine Bewertung etwas runter gedrückt hat, da man dann eine gewisse Inkonsistenz bemerkt. Was ich definitiv bemerkt habe, waren Schwierigkeiten beim Abmischen. Teilweise wurde deine Stimme vom Spielsound verschluckt. Um das zu vermeiden macht man generell vor der ersten Aufnahme eine Probeaufnahme, die man komplett zusammenschneidet. Dann sieht man auch direkt, wenn irgendwas nicht passt. Die Gründe für eine eventuelle Inkonsistenz, sei es jetzt ein Wackler im Mikro, ein Auslandsaufenthalt oder Softwareprobleme ist dabei völlig irrelevant für mich und vor allem für den Zuschauer. Es geht um die Qualität des Endproduktes.

Shoninya hat geschrieben:
Und genauso wie du Abseudus hole ich mir stetig von meiner community bzw sogar ganz außenstehenden feedback ein und erfrage was nicht gefällt bzw. verbesserungsfähig ist. Und setze das natürlich auch um. Ich habe nix gegen konstruktive kritik, im gegenteil ich weiß sie zu schätzen. Weswegen ich eine Ablehnung ohne nennung von gründen echt mies finde. Wie MrPropper13 schon gesagt hat, hat man so keine chance sich zu verbessern und den ausgang einer späteren bewerbungsphase zu verändern!


Gut, dann bekommst du jetzt mal ein kurzes Feedback. Ich mache deinen Kanal auf youtube auf und schaue mal in den Videos-Reiter. Was sehe ich? Cool! Du bist gerade bei Folge 43 von Diablo 3 und bei Folge 87 von Hearthstone. Ich würde mir jetzt gerne Hearthstone angucken.. aber um das erste Video zu finden muss ich dann ja übelst durch die Kante scrollen bis ich irgendwann mal Video 1 finde. Aber zum Glück hat youtube dafür ja Playlists erfunden, da kann ich mir das ganz locker angucken und die Playlist sogar als Lesezeichen speichern. Also gehe ich in den Playlists-Reiter rüber. Aber.. was sehe ich denn jetzt? Bzw was sehe ich nicht? Weder Diablo noch Hearthstone haben hier eine Playlist. Naja, vielleicht finde ich ja ein anderes cooles Projekt das ich jetzt mal von Anfang an anschauen kann? Und jetzt enfaltet sich in meinen Augen ein komplettes Desaster was Kanalmanagement angeht. Gehen wir mal durch was ich sehe, nachdem ich auf "Alle Playlisten anzeigen" geklickt habe. Von ganz oben angefangen: Dragon Quest: 3 Videos. Avatar: 4 Videos. Half Minute Hero: 1 video. Hex Shards of Fate: 7 Videos. Kingdom Hearts: 20 Videos. Might and Magic: 3 Videos. Darkest Dungeon: 3 Videos. Stranded Deep: 1 video. Minecraft: 27 Videos. Zelda: 26 Videos. South Park: 7 Videos. Heroes of the Storm: 12 Videos. Trine: 5 Videos. Zelda: 15 Videos. Final Fantasy: 7 Videos. One Piece: 33 Videos.

Bitte? Warum sind denn zwei Drittel deiner Projekte irgendwas Halbgares? So viel im einstelligen Videobereich hab ich ja noch nie gesehen. Wie soll ich denn da ein Projekt finden das mir gefällt und das ich auch ne Weile angucken kann um dich kennen zu lernen? Aber gut, ich greife mir jetzt einfach mal völlig Random eine Playlist raus. "Final Fantasy (I - XIV) hört sich doch super an. 19 Spiele willst du da covern? Cool, hört sich nach nem super Plan an. Ich mach die Playlist auf. Da steht: 7 Videos. Zuletzt am 17.02.'15 aktualisiert. Hm.. das sind über 7 Monate, also wird das wohl vorbei sein. Die Videos in absteigender Reihenfolge: FF7 Let's Test. Soundtrackvideo. FF8 Episode 1. Soundtrackvideo. FF13 Demo Trailer. Soundtrackvideo. FF19 Episode 1.
Okaaay.. also auch hier kein LP das ich einfach mal laufen lassen könnte. Naja, vielleicht einfach nur Pech gehabt. Ich greife mir jetzt eine zweite Playlist. Legend of Zelda 1-18. Diesmal lese ich die Beschreibung der Playliste: "Hier finden sich nach und nach zu allen 'The Legend of Zelda' Spielen (I - 18) die jeweilige erste Folge- des Let's Play / Gameplay Videos, an und der dazugehörige Soudntrack." Tatsache.. immer Episode 1 und dann der Soundtrack. Naja, also mach ich mal die erste Episode auf. Aber was ist denn jetzt?! DER KOMMENTIERT JA GAR NICHT. Das ist ja gar kein Let's Play. Hat er noch weitere Episoden aufgenommen? Rechts die Videovorschlagsliste zeigt mir keine Episode 2... in der Videobeschreibung steht auch nix zu weiteren Episoden. Lustigerweise sehe ich gerade noch in den Vorschlägen von dir FF8 Episoden 5 und 6, die jeweils ein Thumbnail haben wo beide male fett "#169" drauf steht. Was denn jetzt? Sind das Episoden 5 und 6 oder beide Mal die Episode 169?

So und spätestens jetzt hast du mich als Zuschauer verloren. Dein Kanal ist ein chaotisches Durcheinander, ich finde nix was ich einfach bei Episode 1 starten könnte und mir dann ein paar Episoden lang nebenher reinziehen könnte ohne den PC anzufassen. Bei dir was zum Einstieg zu finden das man angucken könnte ist auf youtube mit einem inakzeptablen Aufwand verbunden. Bring Ordnung rein, ernsthaft. Außerdem weiß ich nach wie vor nicht ob das ein LP-Kanal sein soll. Da sind Soundtracks mit drin, dann sind das teilweise keine LPs sondern Playthroughs etc. Approved kann ich btw. nur für LP Content vergeben.

Shoninya hat geschrieben:
Auf die bitte hin feedback zu erhalten was denn gefehlt hat wurde mir nur emotionslos nochmal der selbe text "es wird keine information rausgegeben..." wiederholt... Das allein ist es was mich gestört hat! Man kriegt 0 input was dazu geführt hat, man hat 0 chance zur verbesserung!


Jetzt hast du ja schon was bekommen. Ich möchte dir trotzdem meine orgininalkommentare zu ein paar der Bewertungskategorien unverändert aus meinem Dokument rauskopieren, damit du ungeflitert siehst wie meine Gedanken waren als ich deinen Kanal tatsächlich bewertet habe.

Audioqualität: Zwar keine Störgeräsusche, jedoch schwankt die Stimmqualität stark. Außerdem ist quasi jedes Spiel schlecht abgemischt und man hört ihn kaum im Vergleich zum Spielsound.

Unterhaltung: Praktisch jedes Projekt ist unvollendet. Nur wenige kommen in einen zweistelligen Episodenbereich, die meisten bewegen sich zwischen 1-5 Videos. Anscheinend geht die Lust schnell verloren und dann wird was neues gemacht.

Qualität vs Quantität: Inakzeptabel. Es kommen zwar recht regelmäßig Videos, es ist aber keine Konsistenz beim Durchziehen von Projekten zu erkennen.

Zuschauernähe: Manchmal wird der Zuschauer wahrgenommen, andere Male scheint es gar nicht für einen Zuschauer gemacht worden zu sein. In den Videos die ich gesampelt habe waren keine Kommentare vorhanden, deswegen kann das auch nicht bewertet werden.

Bonuspunkte: Hätte gerne einen Punkt für den Kanaltrailer gegeben, allerdings war es nur ein Zusammenschnitt von Spieltrailern und überhaupt null Aussage über den Lper oder den Channelinhalt.

Ich hoffe das hilft dir. Jetzt möchte ich nochmal auf Folgedes zurückkommen:

Shoninya hat geschrieben:
Es hinterlässt einfach nur den Anschein dass:
- entweder "random" bewertet wurde
- odere "interne" connections zum ausgang der zusagen geführt haben

[...]

Da frage ich mich dann ernsthaft wozu ich sogar im Sovy Team bin und auch schon neben meinem stressigen Studium und meiner Prüfungszeit Spiele, Publisher und anderes in die Datenbank eingetragen habe, wo ich dafür nix zurück bekommen haben...


Jetzt ist irgendwo der Punkt gekommen wo bei mir jedes Verständnis endet. Dass wir nicht random bewertet haben wurde hinreichend diskutiert. Ihr habt euch DURCH eure Bewerbung ALLE mit den Regeln dieses Verfahrens einverstanden erklärt. In dem Posting dazu stand, dass wir KEINE Infos rausgeben. Habt ihr eigentlich schonmal ne Oscarverleihung gesehen wo die Jury sich rechtfertigen musste warum sie jetzt dem einen Film nen Preis gegeben hat und dem anderen nicht? Nein, natürlich nicht. Weil eine Preisverleihung ein völlig anderes FORMAT ist als eine Kritik. Ich hab es in diesem Post schon angesprochen: Wenn ihr ein aussagekräftiges Feedback wollt dann holt euch neutrale Leute ran und bittet die um Feedback. Ein guter Ort dafür wäre hier im Forum.

Was euch hier geboten wird ist eine einjährige kostenlose Sonderpromotion und alles was ihr dafür tun müsst ist in einem Forum einen Einzeiler zu schreiben. Dafür setzen wir uns hin, stecken gemeinsam hunderte von Arbeitsstunden rein und dann wollt ihr auf einmal dass wir die Regeln die ihr vorher akzeptiert habt brechen nur um euch noch mehr zu geben? Ich lasse mich hier als geschmacklos, als RTL-Glotzer und sonstwas für meine Arbeit bezeichnen und jetzt kommt das... ooohh jaa das: Da prangerst du an, dass wir Vetternwirtschaft betreiben. Dass persönliche Connections zur Jury oder Atarla dabei helfen, einen Approved-Status zu bekommen. UND IM GLEICHEN POST fragst du dich, warum du bei Sovy mitarbeitest UND KEINE VORTEILE DAFÜR BEKOMMST?!

Verstehst du eigentlich was du da schreibst? Was denkst du eigentlich was los wäre, wenn wir dir wirklich eine Vorteilhafte Bewertung hätten zukommen lassen? Dann hätte jeder einzelne andere Bewerber ZU RECHT Zweifel an uns. Ich arbeite an Sovy auch außerhalb meiner Juryfunktion mit, ich stecke jede Woche ein paar Stunden rein. Und warum? Nicht weil ich irgendwelche Vorteile will, sondern weil ich es gerne tue. Weil ich das Team mag und vor allem weil ich der Community helfen will. Ich habe selber bis vor einiger Zeit LPs gemacht. Ich weiß wie das ist, um jeden Abo zu kämpfen.. morgens nachm Aufstehen youtube aufzumachen nur um zu sehen, dass man natürlich wieder keinen neuen Kommentar hat. Aber eines habe ich nie getan und ich kann es auch niemals nachvollziehen: Ich habe nie erwartet, dass mir jemand einfach so etwas gibt.

Göleng hat es schon gesagt: Sovy ist für euch kostenlos. Hier gibt es Leute (nicht ich) die haben über Jahre hinweg tausende von Stunden und hunderte von Euro reingesteckt, um euch eine Community zu geben in der ihr euch präsentieren, promoten und gegenseitig unterstützen und verbessern könnt. Und dann kommt hier auch noch einer an und Beschuldigt uns der internen Vetternwirtschaft. Schäme dich.. ernsthaft, schäme dich.


Nach dieser Tirade habe ich aber auch noch ein Versprechen für euch, ein WEIL wir das ganze hier für euch tun:
Wir, das Sovy-Team, machen das in unserer Freizeit. Wir sind Amateure. Keiner von uns ist ein professioneller Communitymanager, der über jahrelange Erfahrung verfügt. Wir machen Fehler und wir lernen jeden Tag dazu. Ich verspreche euch, dass wir aus dem diesjährigen Approved-Verfahren gelernt haben. Nächstes Jahr werden wir es verändern. Es wird vielleicht nicht perfekt sein, aber es wird besser sein. Gleichzeitig arbeiten wir an der allgemeinen Transparenz was unsere Arbeit am gesamten Sovy-Projekt angeht.
Aber gleichzeitig müsst ihr auch mir etwas versprechen: Erwartet von uns nicht irgendwelche übermenschlichen Leistungen. Jeder von euch ist als LPer in der gleichen Situation. Jeder kennt die Fans, die immer mehr wollen. Die einen Sekundengenauen Uploadschedule verlangen und sauer werden wenn mal kein Video kommt und das nur weil man gerade mit Grippe im Bett liegt. Seid nicht wie dieser Fan. Bitte, gebt weiter eure Kritik, aber macht euch vorher auch Gedanken wie ihr sowas formuliert und was ihr da manchen Leuten eigentlich an den Kopf werfen könnt, wenn ihr nicht ausreichend darüber nachdenkt.

Und so können wir am Ende uns nur gegenseitig Besserung versprechen.

Akai - Sovy-Team


Nach oben
 Profil  
 
Beitrag: #6336 | Verfasst: Mo 28. Sep 2015, 17:10 
Benutzeravatar

Registriert: Fr 30. Jan 2015, 18:43
Beiträge: 14
Göleng hat geschrieben:
Jetzt muss ich auch etwas zu diesem Thema sagen.

Jedoch war ich gerade kurz auf deinem Youtube-Kanal und mir war sofort klar, warum du nicht genommen worden bist.
Ein Let's Play ohne Kommentar bzw. wenige Kommentare ist nicht unterhaltsam genug
und das war bestimmt auch ein Kriterium für die Vergabe dieses Statuses.


wie gesagt war ich grade 2 monate im auslandspraktikum und hatte keine möglichkeit richtig aufzunehmen. habe aber meienr community wegen dann tonlos ein paar aufnahmen gemacht. (manchmal, manchmal auch mit)

90% meiner über 3000 videos sind kommentiert. ich meinte mit meiner aussage nur das ich keiner von denjenigen bin die lächerlich kommentieren und über jeden furz reden der nicht zum spiel gehört.

war sonst auch von mir kein vorwurf. lediglich die bitte, gern auch im privaten, zu erfahren was denn nicht gepasst hat. (wie gesagt ich habe mir paar der approved angeguckt und da echt schlechte qualität mit unter gefunden, bzw welche die alles andere als unterhaltsam sind (und ja ich weiß das ist subjektiv hab es aber rein objektiv betrachtet und zu diesem urteil führten viele dinge).

kurz und knapp war aber kein gehate von mir gegen sovy, ich bin gerne hier und mache auch gerne was für sovy ;)
ts server und co hab ich alles selber, dennoch sag ich meiner community dass sie auch hier mit mir zocken können (bei größeren together events oder turnieren) sodass sie auch andere letsplayer von euch finden und vlt auch ihr was davpn habt ;)



Akai hat geschrieben:
Du hast den ganzen Ablauf nicht verstanden. Atarlas Zusage war folgende: Deine Bewerbung erfüllt die offiziellen Kriterien um nicht sofort wegen Formfehlern etc ausgesiebt zu werden. Du wurdest von der Jury in der zweiten Phase des Prozesses geprüft und hast aufgrund dieser Prüfung den Approved-Status nicht bekommen.

okay, das war mir in der tat nicht bewusst. dachte das waren mehr oder weniger die einzigen bedinungen. und das dann nur noch geguckt wird ob unterhaltsam oder nicht.


Akai hat geschrieben:
Gut, dann bekommst du jetzt mal ein kurzes Feedback. Ich mache deinen Kanal auf youtube auf und schaue mal in den Videos-Reiter. Was sehe ich? Cool! Du bist gerade bei Folge 43 von Diablo 3 und bei Folge 87 von Hearthstone. Ich würde mir jetzt gerne Hearthstone angucken.. aber um das erste Video zu finden muss ich dann ja übelst durch die Kante scrollen bis ich irgendwann mal Video 1 finde.

Den Kommentar verstehe ich nicht. Jedes meiner Videos ist in playlisten eingebettet. und in jedem video ist auch die playlist zu finden in der videobeschreibung. heißt wenn du auf ein x-beliebiges hearthstone match klickst findest du auch die playlist. und dort ist immer gleich ganz oben das 1. video zu finden!

Akai hat geschrieben:
Aber zum Glück hat youtube dafür ja Playlists erfunden, da kann ich mir das ganz locker angucken und die Playlist sogar als Lesezeichen speichern. Also gehe ich in den Playlists-Reiter rüber. Aber.. was sehe ich denn jetzt? Bzw was sehe ich nicht? Weder Diablo noch Hearthstone haben hier eine Playlist.

Ich habe sehr viele projekte deswegen ist es auf den ersten klick vlt nicht erreichbar. gibt aber bei youtube die funktion "zuletzt hinzugefügt am" wodurch eim alle playlisten angezeigt werden in der reihenfolge der letzten uploads (sprich die laufenden projekte)

Akai hat geschrieben:
Ein komplettes Desaster was Kanalmanagement angeht. Gehen wir mal durch was ich sehe, nachdem ich auf "Alle Playlisten anzeigen" geklickt habe. Von ganz oben angefangen: Dragon Quest: 3 Videos. Avatar: 4 Videos. Half Minute Hero: 1 video. Hex Shards of Fate: 7 Videos. Kingdom Hearts: 20 Videos. Might and Magic: 3 Videos. Darkest Dungeon: 3 Videos. Stranded Deep: 1 video. Minecraft: 27 Videos. Zelda: 26 Videos. South Park: 7 Videos. Heroes of the Storm: 12 Videos. Trine: 5 Videos. Zelda: 15 Videos. Final Fantasy: 7 Videos. One Piece: 33 Videos.
Bitte? Warum sind denn zwei Drittel deiner Projekte irgendwas Halbgares? So viel im einstelligen Videobereich hab ich ja noch nie gesehen. Wie soll ich denn da ein Projekt finden das mir gefällt und das ich auch ne Weile angucken kann um dich kennen zu lernen? Aber gut, ich greife mir jetzt einfach mal völlig Random eine Playlist raus. "Final Fantasy (I - XIV) hört sich doch super an. 19 Spiele willst du da covern? Cool, hört sich nach nem super Plan an. Ich mach die Playlist auf. Da steht: 7 Videos. Zuletzt am 17.02.'15 aktualisiert. Hm.. das sind über 7 Monate, also wird das wohl vorbei sein. Die Videos in absteigender Reihenfolge: FF7 Let's Test. Soundtrackvideo. FF8 Episode 1. Soundtrackvideo. FF13 Demo Trailer. Soundtrackvideo. FF19 Episode 1.
Legend of Zelda 1-18. Diesmal lese ich die Beschreibung der Playliste: "Hier finden sich nach und nach zu allen 'The Legend of Zelda' Spielen (I - 18) die jeweilige erste Folge- des Let's Play / Gameplay Videos, an und der dazugehörige Soudntrack." Tatsache.. immer Episode 1 und dann der Soundtrack.

Dazu kann ich nur sagen das das eine subjektive einschätzung ist (kein vorwurf!)
Ich gebe das das den Anschein erwecken kann. ABER ich "Muss" hin und wieder auch etwas für meine 2-Arbeit (spieletester) und für Publisher was testen/anspielen. Das muss zwingend in einer eigenen playlist sein! Hinzu kommt das ich, wenn ich ein paar projekte fertig habe 3-5 neue anfange (die ich oder die community anfragt) und je nachdem welches am meißten gesehen bzw kommentare bekommt wird es fortgesetzt! generell kann ich dir aber auch sagen das ich kein typ für unfertige sachen bin, die angefangenen werden alle noch fortgesetzt werden! (hab nur durchs studium nicht mehr so viel zeit wie im arbeitsleben). Und ich habe grade mal nachgeschaut, ich habe 41+ abgeschlossene playlisten!
Und noch etwas ganz wichtiges. Grade weil ich so viele Projekte habe muss man sie besser verschachteln. Mein Channel machen RPG aus. Meine lieblinge ist die zelda, final fantasy und kingdom hearts reihe. Aus diesem Grund habe ich eine Playlist zu den jeweiligen spielen und eine zusammenfassend mit allen spielen zu der serie, diese ist auch gleich auf der startseite zu finden, sodass man das was mir am meißten spaß macht auch gleich findet. das ich serie 1 + sound serie 1, serie 2 + sound serie 2.... so gemacht habe habe ich nunmal so entschieden und finde ich auch nicht schlecht. Man kann auf die serie der wahl klicken und kommt von dort aus leicht zur nächsten folge bzw zur gesamten playlist. die soundtracks zum jeweiligen spiel haben sich als sehr nützlich erwiesen und wurde ich sogar auch explizit von der comunity gefragt.
und ganz ehrlich ich liebe die sound tracks und die sind so mit wenigen klicks und übersichtlich zu finden.

Das ich auch walkthrouhs und Nicht gaming letsplays, nenn ichs jetzt mal, habe ist mir klar und dem stimme ich dir auch voll zu !

Akai hat geschrieben:
Lustigerweise sehe ich gerade noch in den Vorschlägen von dir FF8 Episoden 5 und 6, die jeweils ein Thumbnail haben wo beide male fett "#169" drauf steht. Was denn jetzt? Sind das Episoden 5 und 6 oder beide Mal die Episode 169?

Was da "bei dir" grade nicht gepasst hat versteh ich ehrlich gesagt auch nicht. Habe extra nochmal nachgeschaut eben vor 5 min. Und beide folgen haben das richtige thumbnail! Eine episode 169 kann es auch gar nicht geben da ich immer thumbnails immer im 10-20 rythmus erstelle, und die episode ist ja erst bei 10 oder so. war vermutlich entweder nur nen anzeige bug vom flashplayer oder nen video von jemand anderem? (kannst mir aber auch gern per pn ein link schicken, sollte da ein fehler sein behebe ich den gerne, hab aber wie gesagt grade geschaut!)


Aber trotzdessen vielen dank für dein kommentar und dein feedback. ich weiß es zu schätzen Akai, ich war ganz einfach vorher nicht über deinen / deren imense Aufwand im klaren!

_________________
Lets' Player aus Leidenschaft, mit Liebe zum Detail und einer Vorliebe für Rollenspiele: https://www.youtube.com/user/ShoninyasTube


Zuletzt geändert von Shoninya am Mo 28. Sep 2015, 17:56, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
Beitrag: #6337 | Verfasst: Mo 28. Sep 2015, 17:14 
Benutzeravatar

Registriert: Di 23. Dez 2014, 19:14
Beiträge: 31
Mein Bezug zu RTL und BILD war nur überspitzt und symbolisch formuliert.
Sorry, wenn das echt so rüber kam ^^.

Für mich ist das mit dem Feedback halt so eine Sache, weil man sich halt dann nur nach einer einzelnen Person richtet, die aber halt theoretisch einen genau in die falsche Richtung von demjenigen bringen kann, der nächstes Jahr bewertet. Zumindest was sowas wie Kommentarstil etc. angeht.
Deswegen sollte man sich halt immer selbst hinterfragen und seinen eigenen Kanal mal als Zuschauer betrachten. Finde ich mich zurecht, folgt das alles einem Plan, wäre mir Sound- und Videoqualität gut genug etc..

In erster Linie muss man für sich selbst die Kritikpunkte finden und verbessern. Von Zuschauern hört man halt nicht soviel, weil eben diejenigen die einen gucken, denen gefällt das. Den anderen klicken einen eben sofort weg oder bekommen wohl kaum konstruktive Kritik hin.
Für mich sehe ich mein größtes Problem eher im Kommentarstil aufgrund meiner Sprachstörung, wo ich teilweise nicht großartig was verbessern könnte, weil ich mich klar und deutlich verstehe und es da schon schwierig ist, deutlich verständlicher zu sprechen.


Nach oben
 Profil  
 
Beitrag: #6338 | Verfasst: Mo 28. Sep 2015, 18:52 
Benutzeravatar

Registriert: Mi 19. Sep 2012, 19:51
Beiträge: 1438
Um alles nochmal aufzugreifen und ein Fazit aus diesem erstellten Thread zu ziehen:

Uns ist bewusst, dass die Sovy Approved Auswahl neben Freude auch ungewollt bei einigen sehr viel Ärger und Wut ausgelöst hat, was wir in keinster Weise angestrebt haben!
Wir haben den gesamten Ablauf der Bewerbung nochmals eindringlichst analysiert und arbeiten bereits daran den Approved Prozess für nächstes Jahr zu verbessern.

Aus den Kommentaren, die wir hier zu lesen bekommen haben ziehen wir die Konsequenz im kommenden Jahr zu einem noch unbekannten Zeitpunkt ein "Feedbackformat" einzurichten. Wie dieser aussieht oder gestaltet wird wissen wir leider noch nicht, wir werden euch jedoch auf dem Laufenden halten, sodass ihr am Entsteheungsprozess teilhaben könnt.

Schöne Grüße,
Atarla und das Sovy-Team


Nach oben
 Profil  
 
Beitrag: #6339 | Verfasst: Mo 28. Sep 2015, 19:56 
Benutzeravatar

Registriert: Mi 5. Sep 2012, 21:20
Beiträge: 147
Deepstar hat geschrieben:
Für mich sehe ich mein größtes Problem eher im Kommentarstil aufgrund meiner Sprachstörung, wo ich teilweise nicht großartig was verbessern könnte, weil ich mich klar und deutlich verstehe und es da schon schwierig ist, deutlich verständlicher zu sprechen.



ganz ehrlich? das ist komplett egal - dafür kannst du nichts und kann sonst keiner was - so bist du nunmal. schau dir den tabletennisgamer an (mittlerweile leider inaktiv), aber der hat auch sprachfehler und hatte zu seinen glanzzeiten 50-60k abonennten. solange die art stimmt und man selbst dazu steht ist das egal. deswegen habe ich dich auch in rome II eingeladen. der inhalt stimmt. der rest ist persönliche vorliebe.

(und ja, mein kanal ist leider tot mittlerweile) :/

_________________


Nach oben
 Profil  
 
Beitrag: #6340 | Verfasst: Di 29. Sep 2015, 00:28 
Benutzeravatar

Registriert: Do 28. Feb 2013, 15:35
Beiträge: 439
Mir scheint dass einige den Sovy Approved Status falsch Interpretieren. Aber was er eigentlich bedeutet haben Akai und Göleng ja nun genausten erläutert.

Die letzten paar Jahre wurden die Sovy Approbed im "Stillen" bestimmt. Sogar versucht diese halbjährlich rauszufischen. Dabei wurden ALLE eingetragenen Lets Player einzeln überprüft. Schaut euch die "Let's Player" Liste an und ihr seht wie viel Arbeit das eigentlich macht. Und es ist echt traurig mitanzusehen, dass jegliche Versuche sich ein wenig Arbeit zu erleichtern, indem man das ganze Verfahren über eine Bewerbungsphase macht, gescheitert sind. Jeder aus dem Sovy Team und der Jury haben nebem Sovy noch ein ganz eigenes Leben und nicht jeder hat so viel Zeit wie er Sovy gerne widmen möchte. Für alle ist das ganze ein Hobby NEBEN Studium, Arbeit, etc. Und es erleichtert ungemein, wenn man statt 500 nur 20 Leute bewerten muss. Und dann kommen ein paar beleidigte und tretten alles mit Füßen. Lieber soll sich das Team noch mehr Arbeit aufhalsen die kaum einer sieht oder beachtet. Alle haben bisher ihre freiwillige Arbeit gerne gemacht, weil es ja auch Spaß macht, aber dann sowas mit anzusehen kann einen wirklich runterziehen. Wirklich schade :'(


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 2 von 2   [ 16 Beiträge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
610nm Style by Daniel St. Jules of Gamexe.net

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de