Aktuelle Zeit: Sa 23. Jun 2018, 12:59


Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 2 von 2   [ 15 Beiträge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
Beitrag: #3652 | Verfasst: Mi 19. Jun 2013, 23:46 
Benutzeravatar

Registriert: So 21. Apr 2013, 19:39
Beiträge: 29
Um "im voraus" geht es mir dabei garnicht mal explizit.
Eher gesetz dem Fall, dass man von YT auf Inhalte dritter hingewiesen wurde oder gar eine Sperrung mit eventuellem Strike abbekommen hat. Als Bescheinigung im nachhinein sozusagen.


Nach oben
 Profil  
 
Beitrag: #3653 | Verfasst: Fr 21. Jun 2013, 10:17 
Benutzeravatar

Registriert: Di 19. Feb 2013, 01:56
Beiträge: 107
Soweit ich bescheid weiss hat man nur die Möglichkeit zu reagieren wenn auch wirklich was gefunden wird.

Wird also ein Video geflaged oder hat einen CID-Hit dann kannst du ja Einspruch erheben. Und in dem Zuge schickst du denen (Youtube) dann auch deine Erlaubnis. Dann wird das geprüft und du kannst wenn alles klappt ganz normal Monetarisieren.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beitrag: #3656 | Verfasst: Fr 21. Jun 2013, 22:42 
Benutzeravatar

Registriert: Do 14. Mär 2013, 22:51
Beiträge: 319
Weiß hier eigentlich jemand, ob Musik die in Spielen verwendet wird auch unter die Duldung bzw. Lizenz zur nicht-monetarisierten Veröffentlichung fallen? Denn meine (12) Urheberrechtshinweise basieren alle auf in Spielen verwendeten Musikstücken.
Alle anderen Urheberrechtshinweise kriegt man immer schnell mit den Publishern geregelt, aber bei Musik bin ich mir da unsicher. Alternativ, den Inhaber der Musik anschreiben und um Erlaubnis bitten da es ja im Rahmen eines Let's Plays oder Ähnlichem liegt?

_________________


Nach oben
 Profil  
 
Beitrag: #3662 | Verfasst: Sa 22. Jun 2013, 11:03 
Benutzeravatar

Registriert: Di 19. Feb 2013, 01:56
Beiträge: 107
Die Musikrechte liegen eigentlich auch beim Publisher. Eine Duldungserklärung bezieht sich auf Bild und Ton. Die Musik gehört ja zu Spiel.

Wenn das jetzt ein bekanntes Lied von irgendwem ist, dann wird es oft geflagged. Einfach anfechten und die Erklärung hinschicken. Dann sollte es normal gehen. Wenn die Musiker was dagegen haben dürfen die sich nicht in ein Spiel bringen :D

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beitrag: #3663 | Verfasst: Sa 22. Jun 2013, 11:58 
Benutzeravatar

Registriert: So 21. Apr 2013, 19:39
Beiträge: 29
Ok, also bei einem Video auf geschützte Inhalte hingewiesen wird (egal ob mit oder ohne Sperrung), kann ich über die "Einspruch"-Funktion die Erlaubnis an YT übermitteln? Ich ging immer davon aus, dass man einen Einspruch nur erheben kann, wenn man wirklich selber die Rechte an dem Video/der Musik besitzt, sprich selber vor der Kamera stand oder die Musik selber komponiert und gespielt hat.

@Styxxi: In den meisten Fällen (gerade bei den großen publishern) haben diese die Rechte am Soundtrack aufgekauft. Bei den kleineren oder den Indie-Entwicklern kann das schonmal nicht der Fall sein. In einem solchen fall muss man dann eben fragen oder forschen, wer denn nun diese Rechte inne hat (musste ich auch schon machen).
In beiden Fällen würde ich aber bei einer Anfrage aber immer auch explizit den Soundtrack/die Musik ansprechen, da es auch vorkommen kann, dass zwar das Spiel und dessen Soundeffekte und Sprachausgaben veröffentlicht werden darf, nicht aber die Musik/der Soundtrack (auch schon erlebt^^).

Peace!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 2 von 2   [ 15 Beiträge ]
Gehe zu Seite Vorherige  1, 2


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
610nm Style by Daniel St. Jules of Gamexe.net

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de