Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 7 Beiträge ]
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Welche Art von Projekten schaut Ihr?
Beitrag: #4601 | Verfasst: Do 9. Jan 2014, 12:08 
Benutzeravatar

Registriert: Sa 2. Feb 2013, 16:02
Beiträge: 131
Moin Leute.

In den letzten Wochen fällt mir immer mehr auf, dass Let's Player ihre eigenen Wege finden mit einem Projekt umzugehen. Viele spielen die Games nicht mehr einfach von A bis Z durch und laden alles hoch. Bei einigen habe ich beobachtet, dass sie nur noch die Highlights raus filtern, diese zusammen schnibbeln und dann hochladen. Andere zeigen nur bestimmte Stellen die besonders schwierig/trickreich sind. Und dann gibt es noch die Let's Player, die ein Spiel nur so lange behandeln bis sie alle Tricks und Kniffe an die Community weiter gegeben haben wie zum Beispiel den besten Levelort am Anfang oder das finden von speziellen Gegenständen.

Man kann mittlerweile unweigerlich behaupten, dass reines Let's Playen mittlerweile eine übersättigung erfahren hat. Jedes Projekt was man anfängt wurde schon von tausenden Anderen gemacht und selbst wenn man direkt zu Release damit beginnt haben die großen Let's Player oftmals mehr Zeit/Kapazitäten um das Projekt schneller wie man selbst zu beenden. Dazu kommt noch, dass ein Großteil der Community ein komplettes LP direkt bei den Leuten schaut, die man eh schon kennt. Meine Erfahrung diesbezüglich ist, dass die Videos wo ich einfach nur einen Trick oder etwas "außergewöhnliches" zeige, oftmals das drei bis vierfache der Views eines LP Parts haben und die Zuschauerbindung darüber hinaus (unabhängig von der Videolänge) meistens die 90% überschreitet. Wie gesagt, egal wie lange ein Video ist. Ich habe vor einiger Zeit ein Video über die erste Stunde in Dark Souls hochgeladen und dort gezeigt wo man für den Beginn recht gute Gegenstände findet. Das Video hat heute noch (obwohl es ein Jahr alt ist) im Monat zwischen 20 und 40 neue Aufrufe und die Zuschauerbindung liegt noch immer bei 82%. Für die komplette Stunde!

Das gleiche Schema beobachte ich bei anderen Videos, die ein ähnliches Thema haben. Mit anderen Worten: Erklärungen, Gameplay Tricks usw. sind für viele eindeutig Interessanter wie das eigentliche LP dazu. Denn auch mein anschließendes LP zu Dark Souls hat keine solchen "Erfolge" erziehlt wie dieses "Wie fange ich am besten in Dark Souls an?" Video. Darüber hinaus kommt noch der Fakt dazu, dass man sich solche Videos auch gerne mehrmals anschaut, was bei einem Let's Play eher weniger der Fall ist.

Deswegen mal meine allgemeine Frage. Schaut Ihr euch eher normale LP's auf YouTube an, oder sucht Ihr nach interessanten Spielen (die Ihr eventuell gerade selbst spielt) und schaut euch Gameplay Tricks, Tipps und Guides an?

Grüße, Dice


Nach oben
 Profil  
 
Beitrag: #4610 | Verfasst: Do 9. Jan 2014, 21:34 
Benutzeravatar

Registriert: Di 19. Feb 2013, 01:56
Beiträge: 107
Das scheint mir ein klarer Fall des "Pews-Syndrom" zu sein.

Ich glaube allerdings das es auch am Spiel liegt. Ein Dark Souls will halt niemand komplett sehen, sondern lieber selber spielen. Als LP funktionieren schon lange nur noch Titel die für jeden anders sind. Sprich MMO's, Sandbox, Survival und sowas wie Civilization V. Das kann man immer wieder anfangen und es passiert immer was anderes. Alles andere wird nur geschaut wenn man nicht weiter kommt.

Ansonsten funktioniert eigentlich nur noch Together wirklich gut. Zumindest wenn das ganze amüsant ist.

So ab 100k Abos ist das dann aber auch wieder hinfällig. Da müsste man dann nochmal gucken.

Ich persönlich gucke eh kaum LPs, und wenn nur um die Leute zu "Rekrutieren" ;)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beitrag: #4615 | Verfasst: Do 9. Jan 2014, 21:42 
Benutzeravatar

Registriert: Mi 19. Sep 2012, 19:51
Beiträge: 1436
Ich schaue natürlich gerne und viel LPs, suche die mir aber aus Sovy raus. ;)
Normalerweise schaue ich mir aber dann doch LPs an, die ich selber nicht spielen kann, aus Geldgründen, oder weil ich die entsprechende Konsole dazu nicht besitze.
Ich schaue aber auch meistens die ersten Parts von einem Spiel an, wenn ich eine Entscheidungshilfe brauche, ob ich nun ein Spiel kaufen soll oder nicht.


Nach oben
 Profil  
 
Beitrag: #4621 | Verfasst: Do 9. Jan 2014, 22:12 
Benutzeravatar

Registriert: Di 19. Feb 2013, 01:56
Beiträge: 107
Für eben die Entscheidungshilfe hab ich ja den First Look eingeführt.

Aber das kann/sollte man nicht öfter als wöchentlich machen sonst kommt keiner mehr mit. Da könnte ich jetzt ewig mit euch philosophieren, aber wir werden nie herausfinden was jetzt das beste ist. Das ist alleine schon davon abhängig was man selber so für ein Typ ist.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beitrag: #4626 | Verfasst: Do 9. Jan 2014, 23:26 
Benutzeravatar

Registriert: Sa 2. Feb 2013, 16:02
Beiträge: 131
Deswegen fragste ich ja auch nicht nach der "Besten" Projektplanung sondern danach, was Ihr gerne schaut ;)


Nach oben
 Profil  
 
Beitrag: #4675 | Verfasst: Mo 13. Jan 2014, 10:44 
Benutzeravatar

Registriert: Do 14. Mär 2013, 22:51
Beiträge: 319
Also ich muss sagen, dass ich immernoch gerne Let's Plays schaue. Zwar nicht mehr so regelmäßig wie vielleicht früher mal, aber dennoch hab ich immer 1-2 Projekte, die ich mir abends oder bei Zeit anschaue.
Ich mag aber tatsächlich lieber beschnittene Let's Plays ála Pewdiepie, die sich auf lustige, sinnvolle oder Storyrelevante Szenen beziehen, als Let's Plays von beispielsweise Gronkh, der durch seine verpeilte Art das ein oder andere Mal ein wenig nervt.
Ich denke mal, man schaut sich schon noch ein Let's Play an, die Ansprüche sind nur etwas gestiegen und das Angebot ist ohne jeden Zweifel übersättigt.
Die Zuschauer schauen sich meistens einzelne Videos oder den ersten Teil einer Serie an um sich zu orientieren. Beim Zuschauen fehlt natürlich der Spass beim selbst spielen, daher müssen Let's Plays diesen mit einem deutlich höherem Unterhaltungswert ausgestattet sein. Und ich glaube, dass das eben nur geht, wenn man viel zuweilen sehr viel schneidet. Denn sind wir mal ehrlich: Kein Spiel macht von der ersten bis zur letzten Minute richtig viel Spass.
Aus Let's Player Sicht ist das natürlich sehr viel aufwändiger, ständig zu schneiden und zu filtern, was war relevant, was war lustig oder spannend oder ruft sonst eine Emotion/Reaktion beim Zuschauer aus. So ist man dann beim Bearbeiten meist gezwungen "sich seinen Scheiß nochmals oder sogar mehrmals anzuschauen", um das bestmögliche Ergebnis zu haben. Aber diese Zeit hab eben nur der, der das Hauptberuflich macht ^^ Ich versuche daher einen guten Kompromiss zu finden, in dem ich die "Cuts" ankündige in den Videos, mir die stellen notiere und dann größtenteils die Szenen rausfiltern kann, in denen ich zu lange an einem Boss/Rätsel/Geschicklichtskeitseinlage etc. hänge, um "meinen Zuschauern nicht mit meinem Gefaile auf den Sack zu gehen". Bei Rage-Games wäre sowas natürlich anders, da sind ja die Fails das Lustigste mit dem darauffolgendem Wahnsinn. Sowas scheint mir auch immer beliebt zu sein. Schadenfreude ist auch bei den meisten Zuschauern sehr gefragt, befürchte ich :D

_________________


Nach oben
 Profil  
 
Beitrag: #5131 | Verfasst: Mi 23. Apr 2014, 13:11 
Ich schaue tatsächlich noch gerne ganz regulär LPs. Auch nicht mehr so viel wie vor einigen Jahren, aber das hat vielfach auch mit Zeitmangel zu tun. Generell hab ich so meine LPer, die ich gerne und regelmäßig zum Teil seit vielen Jahren verfolge, und die meisten Spiele ansehe. Die LPer selbst stellen dann eben auch den Grund zum zuschauen selbst. Solange die Passagen, in denen gar nichts passiert, nicht zu lang sind - Schnitte und Zeitraffer ftw -, kann ich ganz gut damit leben, ganze Projekte anzusehen.
Spiele, die ich wohl nie kaufen werde (z.B. weil ich keine neue Konsole haben mag), such ich mir dann aber auch gerne einfach so raus und hoffe, ein halbwegs stimmiges LP zu finden - Walkthroughs tuns aber auch, manchmal sogar bevorzugt (Paradebeispiel: Metal Gear Solid). Man ist mit den Jahren ja doch wählerischer geworden bzw. hab ich einen gewissen Qualitätsanspruch an Bild und Ton entwickelt. Irgendwelche 12-Jährigen oder Toilettenhumor muss ich auch nicht haben.

Inzwischen bin ich auch dazu übergangen, bei eigenem Grinding oder ähnlichen stupiden Tätigkeiten irgendein annehmbares LP, das nebenbei unterhält und das nicht ständige Aufmerksamkeit erfordert, wie zum Beispiel Pokémon, nebenher laufen zu lassen, bei Bedarf auch auf dem zweiten Monitor.


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 7 Beiträge ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
610nm Style by Daniel St. Jules of Gamexe.net

Deutsche Übersetzung durch phpBB.de